Verwaltete Erkennung und Reaktion – MDR

Wir schützen Ihr Unternehmen mit preisgekrönter Sicherheitstechnologie von Crowdstrike, SentinelOne und Microsoft

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut. Sein Dateiname ist Logo-400x400-1.jpg
Microsoft-Logos Vektor in (. SVG, . EPS. KÜNSTLICHE INTELLIGENZ. CDR. PDF) kostenloser Download

Übersicht

Endpoint Securitylocus wird von Crowdstrike, SentinelOne und Microsoft unterstützt, um einen erstklassigen Managed Detection and Response-Service zu bieten. Basierend auf Crowdstrike, SentinelOne und Microsoft kombinieren wir Bedrohungsinformationen, KI-basierte Bedrohungssuche und erstklassige Technologien, um Indikatoren für Angriffe oder Kompromittierungen schnell und effektiv zu erkennen.

Managed Detection and Response (MDR) – Übersicht über Services

Unser Team von Cybersicherheitsexperten untersucht, selektiert, eskaliert und reagiert auf Vorfälle auf einer 24/7/365-Basis, und unser engagiertes Threat Intelligence-Team überwacht ständig die Bedrohungslandschaft, um neue Angriffstypen zu erkennen. Um Ihrem Unternehmen so viel Wert wie möglich zu bieten, arbeitet unser Threat Intelligence-Team eng mit den Teams von Crowdstrike, SentinelOne und Microsoft zusammen.

Securitylocus hat einen Service auf der Grundlage von Crowdstrike, SentinelOne und Microsoft Cybersecurity Service entwickelt, um sich gegen Bedrohungen wie Ransomware zu verteidigen, die die Bereitstellung von Anwendungsfällen beinhalten, die speziell darauf abzielen, mögliche Auftreten potenzieller Bedrohungsaktivitäten zu erkennen, die auf einen laufenden Ransomware-Angriff hinweisen würden. Egal, ob Sie eine Full-Service-Sicherheitslösung benötigen oder ein Hybridmodell erstellen möchten, um Ihr aktuelles Team zu erweitern, Securitylocus hat eine Lösung, die Ihren Anforderungen entspricht.


Managed Detection and Response (MDR) – Funktionen

  • Security Operation Center – SOC
  • 24/7 Sicherheitsüberwachung und Alarmierung
  • KI-basierte Bedrohungssuche
  • Erkennung und Reaktion auf verwaltete Endpunkte
  • Geführte Behebung
  • Integrierte Bedrohungsinformationen
  • MITRE ATT&CK Rahmenwerk
  • Expertenmeinungen
  • Anwendungsfälle zur Erkennung von Ransomware-Pre-Cursor-Aktivitäten
  • Automatisiertes und halbautomatisches Containment
  • Risikobasiertes Schwachstellenmanagement
  • Einblick in die Sicherheitslage und das Sicherheitsrisiko