Warum reicht normales Antivirus nicht aus?

Cyberkriminelle werden immer geschickter und intelligenter in ihrem Handel und nutzen fortschrittliche Bedrohungen, um in Netzwerke einzudringen.

Herkömmliche Antivirenprogramme bieten Ihnen ein grundlegendes Maß an Schutz vor solchen fortschrittlichen Cyberangriffen und reichen nicht aus, um Ihre Netzwerksicherheitsanforderungen zu erfüllen. Ein herkömmliches Antivirenprogramm erkennt Malware und Viren durch signaturbasierte Erkennung, die in seine Datenbank geladen wird.

Hacker sind jedoch jetzt in der Lage, Malware mit sich ständig weiterentwickelnden Codes zu erstellen, die herkömmliche Antivirenprogramme leicht umgehen können.

Sie benötigen eine Endpoint Detection and Response (EDR)-Lösung.

Wie können Endpoint Detection and Response – EDR-Lösungen Ihnen helfen?

Endpoint Detection and Response – EDR-Lösungen sind Tools, die Sie bei der Erkennung und Untersuchung verdächtiger Aktivitäten auf allen Endpunkten (Endpunkte umfassen Laptops, mobile Geräte, Workstations, Server und jeden Zugang zum Netzwerk) Ihres digitalen Perimeters unterstützen. Es wird zur bevorzugten Technologie für Unternehmen, um im Vergleich zu herkömmlichen Antivirenprogrammen eine bessere Sicherheit für ihre Netzwerke zu bieten.

EDR-Lösungen nutzen KI und maschinelles Lernen zur Überwachung von Netzwerk- und Endpunktereignissen und speichern die Informationen in einer zentralen Datenbank für weitere Analysen, Untersuchungen oder Berichte. Auf dem Host ist eine geeignete Software installiert, die bei der Datenüberwachung und berichterstattung über die potenziellen Bedrohungen hilft.

Vorteile der Verwendung eines EDR

EDR-Systeme sind zu einem Muss für alle modernen Unternehmen geworden, um ihren digitalen Perimeter vor sich entwickelnden Cyberbedrohungen und Sicherheitsproblemen zu schützen.

Die wichtigsten Vorteile der Verwendung eines EDR-Systems in Ihrer Organisation werden im Folgenden erläutert:

Umfassende Datenerfassung und -überwachung

EDR-Lösungen sammeln zudem umfassende Daten über mögliche Angriffe. Es überwacht kontinuierlich alle Endpunkte Ihres digitalen Perimeters sowohl online als auch offline. Die gesammelten Daten erleichtern Ermittlungen und die Reaktion auf Vorfälle. Die Daten werden gesammelt und auf den Endpunkten gespeichert und den Sicherheitsbedrohungen zur Erkennung von Bedrohungen zugeordnet.

Sie können detaillierte Einblicke und Verständnis für die Anomalien und Schwachstellen Ihres Netzwerks erhalten und bessere Strategien vorbereiten, um es vor Cyberkriminellen zu schützen.

Erkennung aller Endpoint-Bedrohungen

Einer der größten Vorteile der Verwendung von EDR-Sicherheitssystemen ist die Fähigkeit, alle Endpunktbedrohungen zu erkennen. Es bietet Ihnen Transparenz auf allen Endpunkten Ihres digitalen Perimeters.

Es ist den herkömmlichen Antiviren- oder anderen Tools, die signaturbasierte oder perimeterbasierte Lösungen verwenden, in Bezug auf die Identifizierung potenzieller Bedrohungen überlegen. Es kann Ihren IT-Teams helfen, die Art potenzieller Angriffe besser zu verstehen und die entsprechende Reaktion darauf vorzubereiten.

Bietet Echtzeit-Antwort

EDR-Lösungen können in Echtzeit auf verschiedene potenzielle Bedrohungen reagieren. Sie können die potenziellen Angriffe und Bedrohungen sehen, während sie sich in den Netzwerkumgebungen entwickeln, und sie in Echtzeit überwachen.

Diese Echtzeit-Reaktionsfunktion von EDR-Lösungen ist sehr nützlich und kann den Angriff in seiner Anfangsphase nur abschalten, bevor er für das Netzwerk kritisch wird. Sie können die verdächtigen und nicht autorisierten Aktivitäten in Ihrem Netzwerk erkennen und die Ursache der Bedrohung ermitteln, wodurch Eine bessere Reaktion von Ihnen ermöglicht wird. Dies ist ein großer Vorteil, wenn Sie Antivirus vs. edr vergleichen.

Kompatibilität und Integration mit anderen Sicherheitstools

EDR-Systeme sind sehr fortschrittlich und werden so konzipiert, dass sie mit anderen Sicherheitstools kompatibel sind und sich integrieren lassen. Dieser integrierte Ansatz bietet dem Netzwerk eine hervorragende Sicherheit vor potenziellen Cyberbedrohungen und -angriffen. Es ermöglicht Ihnen, Daten zu Netzwerk, Endpunkt und SIEM zu korrelieren. Auf diese Weise können Sie ein besseres Verständnis der Techniken und Verhaltensweisen entwickeln, mit denen sich Cyberkriminelle in Ihr Netzwerk hacken.

Welche Endpoint Detection and Response – EDR sollten Sie wählen?

Securitylocus liefert Lösungen von Anbietern, die im Gartner Groups Magic Quadrant for Endpoint Protection Platforms platziert sind.

Mehr dazu unter:

Gartner

Empfehlungen für EDR:

Empfehlung, mit edr zu gehen

Executive Order des Präsidenten zur Verbesserung der Cybersicherheit der Nationen

Schlüsselfunktionen Endpunktsicherheit der nächsten Generation bietet verbesserte Perfektion in der Cybersicherheit