Unseren Kunden dauerhaften Mehrwert zu schaffen ist unser Ziel

WAS UNSERE KUNDEN BERICHTEN

„Der Consultant hat die gewählten Prozesse und Methoden im Projektmanagement erfolgreich angewendet. Er hat Reife an den Tag gelegt und notwendige Veränderungen wie den Feinschliff der Testmanagement-Prozesse und der Validierung implementiert.“

Head of Project Delivery bei Siemens

 

„Als Consultant innerhalb des Access Rights Management-Systems eines größeren Finanzkonzerns assistierte der Consultant intern bei der Etablierung von Prozessen, Planungsstrategien und innovativen Lösungen, die dabei behilflich sind, firmeninterne Kapazitäten auszubauen und zu optimieren. Die Verantwortung erstreckte sich auf Business Development, Analysen und Projektkoordination.

Regional Manager bei Nordea

Projektmanagement bei LeoPharma

Position   Project Manager

Klient        LeoPharma

In die Entwicklung von Heilungslösungen, die das Leben der Menschen positiv verändern, konnte unsere Beraterin ihre Erfahrung aus der Global IT-Abteilung eines größeren Pharmakonzerns einbringen. In ihrer Rolle als Projektmanager führte die Beraterin das Team in der Umwandlung der Prozesse und neuer Programme, um in der sich ständig verändernden Pharmaindustrie bestehen zu können.

 

Aufgabengebiete

„Meine Aufgaben als Project Manager drehen sich viel um elektronische Dokumentation, Programmaufgaben, Stakeholder-Management, Kommunikationsmaterial, strategische Arbeit und tägliches Projektmanagement. Ich kümmere mich außerdem um On- und Offboarding.“

Project Manager

Es ist möglich, verschiedene Rollen als Consultant einzunehmen. Beispielsweise im Projektmanagement eines Global IT-Teams, zeitgleich aber auch als Cut-Over-Manager in einem weiteren Projekt. Der Consultant ist in die Transformationsprozesse und zudem in das Risikomanagement involviert.

 

Struktur in das Team bringen

„Ich bin dazu in der Lage, die mir gesetzten Leistungen und Zielsetzungen zu erfüllen. Meinen Aufgaben begegne ich mit einem kritischen und analytischen Mindset, um zu begreifen, welche der bisherigen Abläufe in Zukunft optimiert werden können. Meiner Meinung nach kann jedes Teammitglied einen einzigartigen Beitrag zum Ganzen leisten. Was mich betrifft, so bin ich äußerst strukturiert, führe alle meine Aufgaben verantwortungsvoll aus und übernehme für die mir gegebenen Aufträge an Ort und Stelle Verantwortung.“

Project Manager

Projektassistenz ­bei Nordea

Position           Project Assistant

Klient               Nordea

In ihrer Rolle als IT Project Assistant eines größeren Finanzkonzerns hat die Beraterin an der Entwicklung teilgenommen, innerhalb derer das Access Rights Management-System hinsichtlich des Unternehmenszieles – den Privat- und Geschäftskunden besseren Service gewährleisten zu können – angepasst und optimiert wurde.

 

Aufgabengebiete

„Mein persönliches Ziel war es, hervorragende Resultate vorweisen zu können, die die Erwartungen meines Projektmanagers übertreffen würden, um somit auch die Endresultate innerhalb eines zeitlichen Rahmens abzuliefern, der den Zielsetzungen des Projektes entspricht. Ich habe mich täglich mit der IT und den technischen Abläufen befasst, in denen ich spezifische Projektaufgaben koordiniert und erleichtert habe. Gleichzeitig habe ich Analysen vorbereitet und dokumentarische Arbeit zur Optimierung geleistet. Des Weiteren war ich dafür verantwortlich, für qualitativ hochwertige Ergebnisse innerhalb des gegebenen Zeitplans zu sorgen.“

IT Project Assistant

Innerhalb des Access Rights Management-Systems eines größeren Finanzkonzerns assistierte der Consultant intern bei der Etablierung von Prozessen, Planungsstrategien und innovativen Lösungen, die dabei behilflich sind, firmeninterne Kapazitäten auszubauen und zu optimieren. Die Verantwortung reichte von dem Business Development, Analysen bis hin zu Projektkoordination.

 

Brücken über das Team hinaus bilden

„Ich liefere Ergebnisse zeitgerecht und auf eine effiziente Art, ohne den Überblick über den Gesamtprozess zu verlieren. Mithilfe der Erfahrungen und Verantwortung aus diesem Projekt konnte ich eine Brücke von der IT zu etwas mehr Greifbarem schlagen, wovon Manager, das Team und auch Klienten profitieren können.“

IT Project Assistant

Junior Consultant bei NNIT

Position         Junior Consultant

Klient             NNIT

In der Rolle eines Junior Consultants für ein größeres Beratungsunternehmen, das Entwicklung, Implementierung und Ausführung von IT-Lösungen spezialisiert ist, hat der Consultant als IT Supporter einen Überblick über verschiedene IT-Prozesse erlangt.

Aufgabengebiete

„Ich war an der Weiterentwicklung eines IT-Systems beteiligt. Mein Ziel als IT Supporter war es, Anleitung und Unterstützung zu geben. In dieser Rolle stand ich dem Kunden bei Bedarf mit Support und Service zur Verfügung. Dabei handelte es sich im Datenkonfiguration und manuelle Eingabe oder Fehlerbehebung in einer Datenbank.“

– Junior Consultant als IT Supporter

Der Consultant war an der Weiterentwicklung eines IT-Systems für einen Kunden beteiligt. Wenn seitens des Kunden Bedarf für IT-Support und Beratung bestand, stand der Consultant zur Verfügung.

 

Effizienz und Mehrwert in das Team und zu Klienten bringen

Ich erfülle Aufgaben zeitnah und effektiv. Dass ich dem Kunden mit Support und Fehlerbehebung zur Seite stehen konnte, hat sich als wertvoll erwiesen.“

–Junior Consultant als IT Supporter

Compliance Consultant bei Siemens

Position                 Compliance Consultant

Klient                      Siemens

Der Klient ist ein größeres Unternehmen für Haushaltsgeräte. Das Ziel besteht darin, die Zukunftserwartungen durch die Implementierung von Technologien zu sichern.

Aufgabengebiete

„Es geht um Compliance und Informationssicherheit. Ich kümmere mich darum, gemeinsam mit dem Kunden die Prozesse durchzugehen und sie zu dokumentieren, um herauszufinden, inwiefern sie compliant sind und wodurch man dies weiter verbessert kann.“

– Compliance Consultant

In dieser Position hat der Consultant die Sicherung persönlicher Daten begutachtet und eruiert, in welchem Umfang das Unternehmen die vorgegebenen Compliance- und Sicherheitsstandards erfüllt.

 

Optimierung sicherstellen

„Für den Kunden ist es von großem Wert, da es in Bezug auf Compliance von Bedeutung ist, inwiefern man optimieren und verbessern kann. Gleichzeitig spielt die Verarbeitung persönlicher Daten und die Informationssicherheit des Unternehmens eine Rolle. Ich war an der Ausarbeitung des Konzeptes beteiligt, d.h. festzulegen, welche Herangehensweise die Aufgabe erfordert und auf welche Art die Systeme überprüft werden müssen, um interne Prozesse zu optimieren. Es gilt, einen guten Datenfluss herzustellen und ich denke, dass so der vom Klienten gewünschte Mehrwert geschaffen wird.“

– Compliance Consultant

Test Coordinator at Region Hovedstaden

Position             Test Coordinator

Client                 Region Hovedstaden

Region Hovedstaden ist ein größeres Unternehmen, dessen Zuständigkeitsbereich das Betreiben von Krankenhäusern, die Umsetzung umweltspezifischer Aufgaben und sozialer Angebote ist. Gleichzeitig findet eine Zusammenarbeit mit Kommunen und der Industrie statt. Das Projekt kreiste um Applikationen und Systemüberprüfungen.

Aufgabengebiete

„Ich war für die Zwischenberichterstattung und Überwachung des Projektfortschritts zuständig. Meine Aufgaben fanden in den Bereichen der Projekt- und Ressourcenplanung, der Koordination von Tests zwischen Usern und Entwicklern, sowie in der Nachbereitung der Aufgaben statt. Dabei habe ich den Kunden bei der Bewertung und Dokumentation der Prozesse geholfen und einen kontinuierlichen Dialog mit Usern und Management gepflegt.“

– Test Coordinator

In der Position eines Koordinators war der Consultant für den Zustand und Fortschritt der Strecke zuständig. Der Consultant war zudem als Test Coordinator des Projektes und in der Koordination von Tests mit den Benutzern tätig.

Koordinationsprozesse innerhalb eines Projektes vereinfachen

„Ich habe ein gutes Grundverständnis von einem Projekt und seinem Lebenszyklus, was eine gute Basis dafür war, ein Test-Team zu leiten und untereinander zu koordinieren. Im Laufe des Prozesses konnte ich den Testfortschritt weitergeben und sicherstellen, dass alles Notwendige dokumentiert worden ist. Durch die Zwischenberichte konnte ich die Projektleitung zeitlich entlasten. Bei der Durchführung von Tests gab ich dem Team Anleitung, wodurch das Projekt zufriedenstellend getestet werden konnte, wodurch dem Kunden deutlicher Mehrwert geschaffen werden konnte.“

– Test Coordinator

GDPR (DSVGO) - Consultant in kleinen und mittelständischen Unternehmen

Position     GDPR (DSVGO)-Consultant

Klient         Mittelständische Unternehmen

Wir unterstützen kleine und mittelständische Unternehmen dabei, die Standards der europäischen Datenschutz-Grundverordnung zu erfüllen und innerhalb der rechtlichen Normen effektiv zu agieren.

Aufgabengebiete

„Ich erleichtere und unterstütze diesen Compliance-Prozess für die verschiedenen Unternehmen. Ich erarbeite mir ein grundlegendes Verständnis der Unternehmensprozesse des Kunden und an welchen Stellen Daten gesammelt und verarbeitet werde. Die erste Phase dient dazu, festzustellen, wo persönliche und sensible Daten vorhanden sind. In der zweiten Phase geht hauptsächlich darum, wie das Unternehmen compliant werden kann. Wir haben ein GDPR (DSVGO)-Modell und Werkzeug entwickelt, das unsere Klienten dazu nutzen können, einen Überblick zu erlangen und das dem geltenden EU-Recht entspricht. Durch diese Software erhalten Unternehmen die Möglichkeit zu wissen, wer wozu Zugang hat. Außerdem können diverse Vorgänge verdeutlicht und verschiedene Sicherheitsmaßnahmen ausgelotet werden.“

– GDPR (DSVGO)-Consultant

Der GDPR (DSVGO)-Consultant konnte einer Vielzahl an Unternehmen dabei behilflich sein, die bestimmten regulatorischen Standards auf Basis des aktuell geltenden EU-Rechts zu erfüllen. Durch GDPR (DSVGO)-Workshops, die jeweils auf die Unternehmen präzise abgestimmt sind, schaffen wir Aufschluss und Einfachheit bei unseren Kunden. 

 

Dabei helfen, Compliance-Prozesse ins Rollen zu bringen

„Mir ist ein fundiertes Grundverständnis von Projektplanung und davon, wie ein Unternehmen compliant werden kann, zu eigen, was ein solides Fundament dafür geschaffen hat, kleine und mittelständische Unternehmen dahingehend zu unterstützen. Ich habe während des Prozesses diverse Workshops ausgerichtet, die in unterschiedlichen Bereichen der europäischen Datenschutz-Grundverordnung angesiedelt waren. Zusätzlich wurde der Gesamtprozess von Anfang an bis zur Vollendung des Projektes dokumentiert. Unsere Klienten erhalten Unterstützung und Entlastung in ihren administrativen Pflichten, was eine Zeitersparnis bedeutet. Währenddessen werden sie durch den gesamten GDPR (DSVGO)-Prozess geführt und gecoacht. Dadurch gelingt es unseren Kunden nicht nur compliant zu werden, sondern auch ihre Unternehmensprozesse zu optimieren. Dadurch können sie ihre Arbeitsabläufe und -prozesse rationalisieren.“

 

Darüber sind sie in hohem Maße zufrieden!“

          – GDPR (DSVGO)-Consultant

GDPR (DSVGO) - und Compliance-Consultant in kleinen und mittelständischen Unternehmen

Position        GDPR (DSVGO)-Consultant

Klient            Mittelständische Unternehmen

Unser Consultant hat maßgeblich an der Erarbeitung von GDPR (DSVGO)- und Compliance-Modellen mitgewirkt. Kleinen und mittelständischen Unternehmen bieten wir Dienstleistungen innerhalb der Umsetzung, Dokumentation und Optimierung dieser Prozesse. Wir stellen sicher, dass diese Vorgänge das Unternehmen so wenig wie möglich belastet.

 

Aufgabengebiete

„Ich war an der Konzeptentwicklung beteiligt und habe zudem täglich dazu beigetragen, wie unsere Klienten die Unternehmensprozesse gemäß den Datenschutz-Grundverordnungen gestalten und interne Systeme verbessern können. Ich kümmere mich um die Ausarbeitung der verschiedenen Abläufe und wie sich der Datenfluss derer gestaltet, die sie ausführen. Auch wenn es bisweilen ein wenig schwierig erscheint, alles zu durchdringen, ist es gleichzeitig auch sehr aufregend. Ich bin dazu fähig, dem Kunden Erfolg zu verschaffen, lege aber auch ein Augenmerk darauf, dass dieser beständig anhält, statt lediglich den aktuellen Bestimmungen gerecht zu werden. Ich erachte es als unsere Aufgabe als Consultants, eine Umgebung zu schaffen, in der ein langfristiger Mehrwert geschaffen werden kann. Dafür betreiben wir für einige unserer Workshops auch eine ausgiebige Risikoanalyse und legen Wert auf den Lernprozess aktueller Angestellter.“

– GDPR (DSVGO)-Consultant

Als GDPR (DSVGO)- und Compliance-Consultant hat der Mitarbeiter einigen Kunden dabei geholfen, in ihren Unternehmen geltende Datenschutz-Standards umzusetzen. Durch maßgeschneiderte Workshops kann Einfachheit gewährleistet werden, was wiederum großen Wert schafft.

 

GDPR (DSVGO)-Optimierungen bei den Kunden vornehmen

„Es geht sehr viel um die GDPR (DSVGO)-Compliance, wie zum Beispiel die Ausarbeitung verschiedener Rahmenbestimmungen und welche Art von Material unserem Kunden vorliegen sollte. Wir sorgen dafür, dass die Mitarbeiter diesen organisatorischen Wandel mittragen und nicht als störend empfinden. Meiner Meinung ist es bemerkenswert, wie einfach und effektiv wir Unternehmen durch diesen Prozess begleiten. Dadurch, dass dieser Prozess Ersparnis und Optimierung in sich trägt, schaffen wir unseren Klienten Mehrwert und Bedeutung.“

– GDPR (DSVGO) Consultant